Deine perfekte Über-Mich-Seite schreiben | 7 No-Gos

Na, wie lange steht auf Deiner To-do-Liste schon der Punkt „Über-mich-Seite erstellen und schreiben“ oder „About-Seite überarbeiten“? Wie oft hast Du schon nach Vorlagen gegoogelt, geseufzt, bei Deinem Business-Idol kopiert, getippt und bist sehr vertraut mit der Löschtaste geworden? Dich gefragt, ob Deine Über-Seite eine Art kreativer Steckbrief von Dir sein oder eher in Richtung Instagram-Profilbeschreibung gehen sollte? Der Elefant im Schreibraum: Wie beschreibe ich mich selbst am besten? Was macht mich aus? Und wie präsentiere ich mich richtig, damit Besucher*innen bei mir kaufen?

Auf Antworten zu kommen, ist ja schon schwierig – aber diese dann auch noch in die richtigen (konvertierenden) Worte zu packen? Au. Weia.

Bevor Du jetzt wieder frustriert prokrastinierst und „Über-mich-Seite erstellen und texten“ noch in drei Monaten auf Deiner To-do-Liste steht, atme kurz durch.

Ein. Aus.

Denn: Mit Ahnungslosigkeit und Kopfzerbrechen ist jetzt Schluss.

Ich zeige Dir die 7 größten Stolpersteine und No-Gos beim Texten Deiner authentischen Über-Seite und gebe Dir (k)eine Vorlage für Deinen Über-mich-Text auf Deiner Website mit.

Okidoki? Dann geht’s direkt los!

steckbrief über mich website

So Schreibst Du Deinen Über-Mich-Text (nicht)

Darf ich Dir zum Einstieg eine kurze Story von Tonia erzählen?

Okay, supi.

Personenbeschreibung, Steckbrief, Vorstellung oder Instagram-Bio?!

Also: Tonia fühlte sich wie Wackelpudding, als sie für ihre Über-mich-Seite über sich selbst schreiben sollte. Sie machte sich ganz schön Druck, weil sie

a) nicht wusste, inwiefern es eine Art Selbstbeschreibung oder ein ultrakreativer Steckbrief sein sollte? Oder ob nicht einfach copy and paste von der Instagram-Bio reicht, wenn sie noch ein paar Sätze ergänzt?

b) nicht arrogant und unsympathisch rüberkommen und

c) schon gar nicht wie alle anderen klingen wollte.

Tonia war total unsicher, welche Details über sie überhaupt für ihre Leser*innen wichtig waren. Geschweige denn, welche sie wirklich interessierten. Mit welchen sie „das richtige Bild“ von sich zeichnete.

Also hat sie im Grunde ein paar steife Paragrafen auf die About-Me-Page geknallt, die grob beschrieben, wer sie ist und wie ihre Berufsbezeichnung lautet.

Tja … und dann hat sie sich selbst verboten, jemals wieder einen Blick auf die Über-mich-Seite ihrer Website zu werfen. Dödümm.

„Was soll ich nur schreiben?“ – Das Geheimnis für Misserfolg

Das Problem (abgesehen davon, dass Tonia nie mehr ihre eigene Über-Seite lesen wird): Dieser krampfige Brain Dump aus irrelevanten und zusammenhanglosen Fakten gibt Tonias Leserschaft vielleicht ein paar Informationen (wenn sie denn gewollt sind, sich dadurch zu kämpfen), aber sie verstehen nicht, wer Tonia wirklich ist und warum sie objektiv die beste Texterin für ihre Traumkund*innen ist. Und warum gerade Tonia ihnen das geben kann, was sie suchen.

Achso … Ja, Tonia kannst Du eigentlich durch Julia ersetzen. Die Story ist meine eigene. Bei meinem allerersten Über-mich-Textversuch für meine Texter*innen-Website hatte ich einen richtigen Knoten im Kopf. Aber ich habe ihn gelöst und ich erzähle Dir gerne, wie ich das geschafft habe.

Und zwar mit diesem Mindset-Shift:

#1 Tipp: About-Me-Seite erstellen & schreiben – Bleib bei Dir

Truthbomb: Jede*r kann, was Du kannst.

Aber niemand macht es so wie Du.

Niemand textet so wie Tonia. Und niemand fotografiert so wie Fritz. Kein Mensch kann exakt so designen wie Lou. Wir sind alle einzigartig. Wir haben alle unterschiedliche Stories, Hintergründe und Motivationen. Ist das nicht das Schöne?

Tja … – Trommelwirbel – und Deine Über-mich-Seite ist der beste Platz, um genau diese Geschichte zu erzählen.

Also: Lass uns direkt loslegen! Hör auf, nur auf den weißen Bildschirm zu starren und hau in die Tasten. Deine About-Me-Seite hat jede Menge Liebe und eine Portion großartiger Worte verdient!

warum about me seite

Was ist eine Über-Mich-Seite bzw. About-Page?

Stell Dir vor, Du willst surfen lernen. Bevor Du mit jemandem aufs Surfbrett steigst, willst Du wissen, wem Du Dein Leben anvertraust, oder? Schließlich kann man auf offener See ja schon einmal einen Abflug machen. Bei starkem Wellengang. Also informierst Du Dich zuerst über die Surfschule und erkundigst Dich vielleicht vor Ort. Sprichst mit den Leuten und gewinnst einen Eindruck, mit wem Du da ins Nass rennst.

Genau das ist online schwieriger zu lösen, weil Du als Online-Selbstständige vermutlich kein eigenes Ladengeschäft hast, in das Interessent*innen hineinspazieren können. Diese Lücke füllt Deine Über-mich-Seite bzw. Über-Uns-Seite.

Ohne Über-mich-Seite ist nix los

Werden Tonia und Fritz – dank Deiner strategischen Suchmaschinenoptimierung – über die Google-Suchergebnisse auf Dich aufmerksam und lesen z. B. einen Deiner super Blogartikel, wollen sie danach erfahren, wer den Text überhaupt geschrieben hat. Also klicken sie auf Deine About-Page und lernen Dich kennen.

Deine Über-mich-Seite ist in der Regel der erste und wichtigste Berührungspunkt zwischen Interessent*innen und Dir. Bist Du ihnen nach dem Lesen nicht sympathisch oder sie finden erst gar nichts über Dich, ist es gut möglich, dass Du danach in Vergessenheit gerätst. Bye bye.

Die bessere Variante: Hol Deine Leser*innen auf Deiner Über-Webseite in Dein Boot. … Entschuldige, ich meine natürlich auf Dein Surfbrett.

Deine Über-Mich-Seite ist der schnellste Weg ins Herz Deiner Kund*innen

Gerade wenn Du als Online-Selbstständige hochpreisige(re) Angebote wie Onlinekurse, Mentorings oder Coachings anbietest, wollen Deine Interessent*innen zurecht wissen, mit wem sie es überhaupt zu tun haben. Niemand kauft bei Fremden. Oder wie geht es Dir bei Kaufentscheidungen?

Deine Über-mich-Seite ist damit ein wichtiger und entscheidender Teil Deiner Marketing- und Sichtbarkeitsstrategie. Deswegen: Gehe Deine About-Page niemals halbherzig an.

über-mich-seite suchmaschinenoptimierung_seo

Deine About-Me-Seite ist Dein SEO-Booster

Aber Deine Über-mich-Page spielt nicht nur eine verkaufspsychologische Rolle für Dein Onlinebusiness. Sie ist auch ein wahrer SEO-Booster.

Denn: Wie Du vielleicht weißt, gibt es viele verschiedene Rankingfaktoren, um gute und stabile Google-Rankings zu erreichen (in meiner SEO-Masterclass lernst Du für 0 Euro jede Menge darüber *zwinker*).

Zwei essenzielle Rankingfaktoren sind u. a.

  • die Verweildauer auf Deiner Website und
  • wie vertrauenswürdig Deine Inhalte und Deine Website insgesamt ist.

Bietest Du eine authentische und persönliche Über-mich-Seite, die Spaß beim Lesen macht und bei der Tonia und Fritz gar nicht anders können als weiterzuscrollen, kannst Du diese beiden Rankingfaktoren wunderbar bedienen. Deine Leser*innen verweilen länger auf Deiner Website und gewinnen Vertrauen zu Dir. Das wird Dir positiv auf Dein Google-Ranking-Konto gutgeschrieben. Vereinfacht gesagt.

Du siehst: Eine richtig gute Über-Seite lohnt sich!

7 absolute No-Gos, wenn Du Deine Über-Mich-Seite textest

Aber nur, wenn Du diese 7 No-Gos bei Deinem Über-mich-Text umschiffst.

Achtung: Wichtige Strategie- und Schreibtipps incoming!

1. Geh (nicht) davon aus, dass sich jemand für Dich interessiert.

Klingt hart. Und vor allem nach dem Gegenteil von dem, was ich Dir bisher erklärt habe. Keine Panik, das ist es nicht.

Deine Über-mich-Seite bzw. Eure Über-Uns-Seite hat nämlich genau zwei Aufgaben:

  • Deine Interessent*innen genau da abzuholen, wo sie stehen und
  • ihnen zeigen, dass Du der*die richtige Sparring-Partner*in bist, um ihre Probleme zu lösen.

Niemand liest Deine Über-mich-Seite aus reinster Nächstenliebe oder auf der Google-Suche nach Lebensgeschichten von unbekannten Menschen. Bei Taylor Swift klappt das vielleicht. Aber bei uns Online-Selbstständigen? Wohl eher selten.

Über-Uns-Seite als „Passen wir zusammen“-Test

Tonia und Fritz besuchen Deine About-Page, weil sie Dich kennenlernen wollen, um zu erfahren, ob sie

  • Dir vertrauen,
  • mehr über Dich und Deine Angebote erfahren wollen,
  • Dich als Expert*in für ihre Problemlösung sehen.

Deswegen: Geh nicht davon aus, dass es auf Deiner Über-mich-Seite ausschließlich um Dich geht. Nein. Dein Fokus beim Texten sind Deine Traumkund*innen und welche Rolle Du in ihrem (Business-)Leben spielst. Das setzt natürlich voraus, dass Du Deine Traumkund*innen wie Deine besten Freund*innen kennst (by the way: wie die tiefgründigste Traumkund*innen-Analyse Deines Lebens funktioniert, lernst Du im 1:1-SEO-Mentoring).

2. Nutze Deine Über-Mich-Seite nicht für einen Lebenslauf.

„Was soll ich über mich schreiben? Wie kann ich mich selbst beschreiben“ in einen klassischen Lebenslauf zu übersetzen, ist keine gute Idee. Die Stationen Deiner beruflichen Laufbahn sind nämlich mehr als schnarchig, wenn Du sie für den Text Deiner Über-mich-Seite nutzt.

Die Über-Uns-Seite bzw. About-Page ist nämlich keine Bewerbung, sondern eine Einladung. Eine Einladung, Dich und Deine Person kennenzulernen. Und dabei geht es für Tonia und Fritz viel mehr darum, abzuchecken, ob Ihr zusammenpasst. Ob Eure Werte und Vorstellungen übereinstimmen. Ja, und dafür ist eben nicht nur Dein Werdegang entscheidend.

Also: Lass Dich von Steckbriefen, Vorstellungsrunden, Lebenslauf & Co. nicht verführen.

storytelling über-mich-seite


3. No-Go: Du erzählst von Deinen Wunden.

Du musst Dir bewusst machen, dass Deine Über-mich-Seite von fremden Menschen gelesen wird. Vielleicht sogar bewertet wird – bewusst oder unbewusst. Deswegen solltest Du Dir gut überlegen, welche Geschichten Du öffentlich teilst, wie viel und über was Du aus Deinem Privatleben erzählst (ob überhaupt) und welche Details Du zu Deiner Persönlichkeit und Deinem Leben preisgibst.

Meine persönliche Devise:

Erzähle von Deinen Narben, aber nicht von Deinen Wunden.

Denn: Gehst Du offen mit Deinen Narben um, können Menschen zu Dir eine Verbindung aufbauen und sich vielleicht mit Dir und Deinem Weg identifizieren. Das schafft Vertrauen und Du leistest einen großartigen Beitrag zu einem menschlichen Internet.

Aber finde bitte Deinen eigenen Weg. Nur Du kannst entscheiden, womit Du Dich wohl fühlst und was für Dich in Ordnung ist.

4. Du erzählst Märchen, weil Du Dir sonst zu klein und zu unbedeutend vorkommst.

Das hast Du überhaupt nicht nötig.

Aber leider kommt es doch häufiger vor, als Du vielleicht denkst. Weil Du Dir minderwertig vorkommst oder wie eine Hochstapler*in, machst Du ein bisschen etwas dazu. Oder auch jede Menge. Du denkst Dir Teile Deiner Über-Seite aus, weil Du Deine eigene Geschichte für unbedeutend und langweilig hältst. Oder weil Dir gar nicht bewusst ist, wie besonders und einzigartig sie ist.

Tja, was soll ich sagen … Märchen zu erzählen, ist leider total unauthentisch und vor allem auch überhaupt nicht zielführend.

Denn: Deine Leser*innen sind nicht blöd. Wir riechen den Braten. Und wenn Tonia und Fritz dann herausbekommen, dass die halbe Geschichte frei erfunden ist und die Gebrüder Grimm verdammt stolz auf Dich wären – dann sind sie vermutlich ziemlich enttäuscht und verlieren das Vertrauen. Zurecht. Eure gemeinsame Reise endet, bevor sie überhaupt angefangen hat.

Bleib bei der Wahrheit. Bleib bei Dir. Deine Wahrheit ist so oder so einzigartig. Darauf kannst Du stolz sein.

5. Du wählst Werte, weil sie trendy sind.

Zeige auf Deiner Über-mich-Seite Deine ehrlichen Werte und nicht die Werte, die gerade im Trend sind.

Und vor allem: Schreib sie nicht einfach nur im Text als Stichpunkt auf, sondern zeig sie in Deinem Text. Das ist ganz wichtig, damit Deine Leser*innen wirklich merken, dass Du nicht einfach nur etwas aufzählst, „weil das gerade alle machen“.

6. Du feilst Deine Headlines nicht aus.

Auch ein No-Go auf Deiner Über-mich-Seite und in Deinen gesamten Website-Texten: Du feilst Deine Überschriften bzw. Headlines nicht aus. Damit nimmst Du Tonia und Fritz die Möglichkeit, Deinen Text zu scannen und die für sie relevanten Absätze auf Anhieb herauszufiltern. Du machst ihnen Extra-Arbeit und das werden sie Dir nicht hoch anrechnen. Sorry!

In meinem Headline-Guide lernst Du Schritt für Schritt, wie Du konversionsstarke Headlines mit Ich-will-das-lesen-Effekt textest.

7. Du hast keinen klaren Call-to-Action & keine Verbindung zu Deinem Angebot

Deine Über-Seite soll eine Vorbereitung auf einen zukünftigen Kauf sein. Deswegen solltest Du unbedingt einen klaren Call-to-Action formulieren und inhaltlich deutlich machen, inwiefern Deine Geschichte, Deine Ausbildung & Co. zu Deinem Angebot passen.

Bist Du Webdesignerin und erzählst auf Deiner Über-Mich-Seite ausschließlich von Deinem Reit-Hobby, fragen sich Deine Leser*innen wahrscheinlich, was das eine mit dem anderen zu tun hat.

Also: Versäume nicht, einen roten Faden zu gestalten. Und zwar auf Deiner gesamten Website. Mit richtig guten Texten. Das gilt nicht nur für Deine Über-mich-Seite.

kunden gewinnen über-mich-seite

(K)eine Vorlage für Deinen Über-Mich-Text

Welche Fakten und welche Stories gehören denn nun wirklich auf Deine Über-mich-Seite? Wie kannst Du Vorlagen und Beispiele nutzen, um Deinen Über-mich-Text ruckizucki zu schreiben?

Tja, ich würde Dir ja jetzt gerne einen Zaubertrick *Bibi-Blocksberg-Sound* präsentieren, aber den gibt’s nicht.

Deine Über-mich-Seite ist eine Portion Arbeit und – wenn Du mich fragst – solltest Du Textvorlagen mit Bedacht verwenden. Denn: Gerade Deine About-Page ist sehr individuell und muss zu Dir, Deinem Business und Deinen Traumkund*innen passen. Die perfekte Mischung aus Text-Handwerk und Storytelling kannst Du nicht mit einer generischen Vorlage abhandeln.

Deswegen gibt’s von mir (k)eine Vorlage für Deinen Über-mich-Text. Aber Du kannst Dich an diesen Pflichtelementen einer „perfekten“ und richtig guten Über-Page orientieren:

Das gehört unbedingt auf Deine Über-Mich-Seite

  • Stell Dich und Dein Business vor
  • Zeig Deine Expertise
  • Lass Dein Können durch Testimonials bestätigen
  • Zeige Dich und nutze Fotos von Dir
  • Erzähle Deine persönliche Geschichte (z. B. Wendepunkte oder über die Entscheidung, warum Du selbstständig arbeitest).

Text-Generatoren für Über-mich-Text

Du ahnst es bestimmt: Bitte von Text-Generatoren für Deine Über-mich-Seite und KI Abstand nehmen, wenn Du eine wirklich authentische und persönliche Über-mich-Seite erstellen und schreiben möchtest.

Aber – bevor Du meckerst – natürlich kannst Du Generatoren und künstliche Intelligenz als Inspiration nutzen. Lass Dich überraschen und wäge dann ab, ob die Vorschläge strategisch und verkaufspsychologisch wirklich Sinn für Dich machen.

Stell Deine Teammitglieder auf Der Über-Uns-Seite vor!

Wirst Du in Deinem Online-Business von Teammitgliedern unterstützt? Dann stelle sie auf der Über-uns-Seite vor, z. B. mit einem Foto, dem Aufgabenbereich und witzigen Fun Facts.

So bekommt Dein Online-Business viel mehr Persönlichkeit und Menschen, die Kontakt zu Dir oder Euch aufnehmen, wissen direkt, mit wem sie es wann zu tun haben.

über mich text

Deine verkaufsstarke Website mit authentischem SEO-Copywriting

Noch eine Sache:

Deine About-Page ist superwichtig, aber auch nur die halbe Miete, wenn Du mit Deinem Blog und Deiner Website nachhaltig bei Google sichtbar werden willst und authentisch verkaufen möchtest.

Denn: Deine GANZE Website muss konvertierend und suchmaschinenoptimiert getextet sein.

Und Du brauchst einen Blog, der 24/7 neue Interessent*innen auf Dich aufmerksam macht.

Tadaa! Die ganze Strategie verrate ich Dir in diesem 90-minütigen Workshop für 0 Euro! Ich freue mich, wenn Du vorbeischaust.

Texte für Deine Webseiten & Über-Mich-Seite schreiben lassen

Lass uns gemeinsam Deine Über-mich-Seite angehen. Ich texte Deine Website-Texte rundum sorglos für Dich inkl. Über-mich-Text!

onlinebusiness about page
über-mich-seite schreiben
fehler über seite

Texterin Julia Heymer

Julia Heymer

Ich bin Julia Heymer, freie Texterin für authentische Website-Texte und Blogartikel. Ich helfe kreativen und beratenden Selbstständigen dabei, mit einem erfolgreichen Blog und authentischen SEO-Texten bei Google für ihre Wunschkund*innen sichtbar zu werden, damit sie gelassen(er) die Freiheit ihrer Selbstständigkeit genießen können.

Das könnte Dich auch interessieren

Was kostet SEO 2024 (monatlich) wirklich? + Rechenbeispiele

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist für Online-Selbstständige und kreative Unternehmer wie Limoncello-Eis: Cool, Balsam für die Marketing- und Akquise-Seele und einfach schmackofatz. Denn: Du musst online sichtbar sein, damit Du überhaupt von potenziellen Kund*innen -...

42 Deep-Talk-Fragen für Deine Kundengespräche & SEO-Texte

Deep Talk und Deep-Talk-Fragen - Trendbegriffe und ein ziemlich gutes Marketingtool. Ähnlich wie bei Dates, in Freundschaften und Beziehungen geht's auch bei der Kundenakquise als Online-Selbstständige darum, Tonia und Fritz tiefgründig kennenzulernen. Sonst weißt Du...

Lerne hier weiter!

authentische texte schreiben

Kommentare

0 Kommentare

Texter SEO, Blog & Website
Julia Heymer Überschriften schreiben lernen
Julia Heymer Headlines texten
julia heymer content marketing expertin